27. / 28. Juli 2019
Berghaupten

Black Forest on Fire - Anfahrt
info@blackforestonfire.de

Das Design, die responsive Website, die Software und die Werbung des Festivals wurde von SinusQuadrat – der Internetagentur und Software-Entwicklung aus Offenburg erstellt.

Banda Senderos

In der Postmoderne der Industriegesellschaften gehen alte Sicherheiten und Gewissheiten zunehmend verloren. Ein Gefühl der Entwurzelung bricht sich Bahn. Als Gegenreaktion wächst die Sehnsucht nach etwas wie Heimat, aber was ist Heimat in Zeiten von Digitalisierung und Flexibilisierung?

Die Banda aus Essen um die beiden Sänger Seba Campos und Dan Brown definiert Heimat auf der neuen Single „Schicksal“ als einen inneren Ort, der durch die Anwesenheit von Freunden und geliebten Menschen bestimmt wird. So führt einen das Leben an die unterschiedlichsten Orte, die zu immer neuen Heimaten werden und damit zum eigenen „Schicksal“.

Die Hommage an den eigenen Herzensort präsentiert Banda Senderos auf tanzbarem Reggae mit poppigen Trap- und Hiphop Anklängen - Bandasound.

Das Ruhrrevier ist die aktuelle Heimat der Musikerkollegen. Im Schmelztiegel des Ruhrgebiets verschmelzen die unterschiedlichen Identitäten der neunköpfigen Band zum Kollektiv Banda, das über musikalische Pfade (spanisch: senderos) wandelnd unterschiedliche Einflüsse und Stile zum eigenen Bandasound fusioniert.

Die Biographien der Mitglieder des Kollektivs Banda Senderos mit Wurzeln im Ruhrgebiet, in Chile, im Kongo, oder in Polen, machen die Fusion unterschiedlichster Musikrichtungen zu einem authentischen Soundtrack der urbanen, lebensbejahenden Jugend, die Vielfalt selbstverständlich lebt und Unterschiede feiert!

SHAKE, BABY, SHAKE!