27. / 28. Juli 2019
Berghaupten

Black Forest on Fire - Anfahrt
info@blackforestonfire.de

Das Design, die responsive Website, die Software und die Werbung des Festivals wurde von SinusQuadrat – der Internetagentur und Software-Entwicklung aus Offenburg erstellt.

Abgesagt! Six Nation

Eine super stylische Mischung aus Reggae, Ragga, Ska, mit einer Prise aus Latin Flair wie Salsa & Cumbia ergibt den mitreißenden, neuen SixNation World-Music Sound. Die traditionelle und modernste Musik ihrer Herkunftsländer Latein Amerika, Deutschland, Kosovo, Iran und Italien wird im multinationalen Zusammenspiel der Musiker zum einzigartigen Six*Nation Stil vereint. Die Lieder mit kritischen und wohltuenden, sehr menschlichen Inhalten werden von Frontmann Pachango auf spanisch und englisch gesungen. Die Songs werden mit mehrstimmigen Backing vocals und einer derart pulsierenden Energie performt, dass ab dem ersten Live Track an alle Zuhörer auf einer super Reggae Welle surfen und die „Positive Vibes“ nahtlos in eine endlose Dance Party übergeht.
Six Nation entstand Anfang des Jahres 2006 aus diversen Bandprojekten/Vorläuferprojekten von Frontmann Pachango und Moe, die seit 2002 zusammenarbeiten. Trotz ihres relativ kurzen Bestehens war die Band dank ihrer Live-Qualitäten bereits bei zahlreichen Auftritten erfolgreich. Auf ihrem Debutkonzert beeindruckten Six Nation durch ihre energiegeladene Performance und musikalische Vielseitigkeit, so dass sie kurze Zeit später für das internationale Koblenzer Horizonte Festival gebucht wurden. Neben zahlreichen Auftritten arbeitete Six Nation an ihrem ersten Album „Victoria“ , das als Autorelease veröffentlicht wurde und bei den Fans reißenden Absatz fand.
Das Jahr 2010 war bis jetzt das erfolgreichste Jahr von Six Nation. Erstmals wurde die Zahl von 40 Auftritten gesprengt. Einige der Highlights in diesem Jahr waren die WDR Funkhaus Europa Party, samt live Radioübertragung, der Berliner Karneval der Kulturen und das Burg Herzberg Festival. Weiterhin spielten sie als Support für Südafrikas populärste Band Freshlyground, die für den WM Song „Waka Waka“ mit Shakira verantwortlich sind.

Die Live-Auftritte der Band stehen dem mitreißenden Sound des Albums in nichts nach, im Gegenteil: Während der fünf Jahre, in denen Six Nation Live-Erfahrung gesammelt haben, verfeinerten sie ihr Zusammenspiel und verzaubern ihr Publikum immer und immer wieder.
Auf ihren Auftritten sind sie vielen namhaften Künstlern wie Israel Vibration, Culcha Candela, Okada Supersound, Sebastian Sturm, Umoya, Ganjaman, House of Riddim, Everton Blender, Rico Rodriguez, Jeff Beck, Osibisa, New Model Army, Freshlyground, Balkan Beatbox, Sargento Garcia, Ohrbooten, Babylon Circus, Africando u.v.a.begegnet. Zusätzlich arbeiten sie regelmäßig mit dem Erfolgsproduzenten Guido Craveiro zusammen, der Live für enormen Druck, eine gehörige Portion Bass und geilsten Sound verantwortlich ist.
Sechs Musiker aus sechs Nationen, die sich gegenseitig und dem Publikum ein Stück Kultur, Musik und Lebensgefühl ihrer Herkunftsländer näher bringen: Das ist es, was ihre Show und ihren Sound ausmacht