28./29. Juli 2018
Berghaupten

Black Forest on Fire - Anfahrt
info@blackforestonfire.de

Das Design, die responsive Website, die Software und die Werbung des Festivals wurde von SinusQuadrat – der Internetagentur und Software-Entwicklung aus Offenburg erstellt.

The Unduster

Unduster

The Unduster wurde im Jahre 2011 als gelegentliche Jamsession in den dunklen, modrigen Kellergewölben einer alten, verlassenen Villa im niederbayrischen grenzstädtchen Simbach am Inn geboren. Was dort „vor sich ging“ sprach sich bei den Musikern der Stadt schnell herum, und so waren bald von Percussion über Gesänge, Gitarren, Bass und Ukulele bis hin zur Geige alle musikalischen Fraktionen vertreten, bei schummrigem Licht wurden dann in aller Vielfalt karibische Klänge angestimmt.

Seit dem Videodebüt "Comeback", welches aus ihren musikalischen Anfängen stammt und auf Anhieb in die Videorotation beim Musikfernsehsender iM1 aufgenommen wurde, hat die Band ihr Repertoire konsequent erweitert ohne dabei ihre musikalischen Wurzeln zu vergessen.

Die Gruppe ist mittlerweile weit über regionale Grenzen hinaus bekannt für ihre mitreißende Show und die eingängigen, tanzbaren Rhythmen. So werden die Finalisten des "local heroes" - Bandcontests aus dem Jahr 2014 nicht müde, sich musikalisch ständig neu zu erfinden und so auch den treuesten Fan im bewährten Unduster-Stil immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Die Videoauskopplung "UnduSka" aus der 2014 erschienenen EP "Patchwork" zeugt dabei auch von neuen Einflüssen, welche heute den Sound der Truppe zu dem machen, was hunderte Besucher auf zahlreichen Konzerten so zu schätzen wissen: Eine explosive Mischung feinster karibischer Sounds in einer schweißtreibenden Live- Show, die jedes Publikum zum Kochen bringt.

Mit der aktuellen EP "Tribehoiz" erfährt der typische Unduster-Sound den nächsten Höhepunkt und stimmt den Hörer schon auf eine fulminante Tour ein - 2016 kann man diese auf einigen Festivalbühnen des Landes miterleben.

Die zweite Videosingle der neuen EP „Heid is da Dog“ erscheint am 23.09.2016 und wird neben verschiedenen Airplays auch auf dem Inn Kurzfilmfestival neben zahlreichen prämierten, internationalen Filmen ihre Premiere feiern. Für 2017 ist eine Tour durch ganz Deutschland und Österreich geplant.